Archiv für das Schlagwort ‘Volker

Icey: Siegfried-blaue Flecken   1 comment

Siegfried kaputtMit Tempo 130 hat unser Weltcup-Erlebnis geendet. Abrupt im ungarischen Wassergraben. Kopfüber bis über die Nase im Wasserloch zu stecken, verdreht die Sicht und raubt die Atemluft. Da hängst Du plötzlich verdreht im Gurt, Luigi aus der Tür und ein Luftreservoir suchend schnalle ich mich ab und lande – platsch – komplett im Feuchten. „Du hast Unterwasser geplappert“, wird mir Luigi später sagen. Erstmal krabbele ich in Richtung Licht, bis Luigis Hand mich aus der feuchten Cockpit-Höhle zieht. Alles noch dran, nichts passiert. Cool… Den Rest des Beitrags lesen »

Advertisements

Luigi: Lang anhaltende Freude – ein Blogg für Praktikus   1 comment

NK ORR Ijmuiden - Beach race 2013

Icey und Luigi mit Siegerpokalen

Nun ist Frühlingsanfang und wir haben unser erstes Rennwochenende hinter uns. Dies allein sorgt bei mir schon für Verblüffung. Ein Auto kann also zum Termin fertig sein und nicht erst 3 Monate später, um hernach dennoch zum Totalausfall zu werden. Es ist sogar der selbe SIEGfried, der uns in Russland unter Schmerzen zusammen und uns allen das Herz brach. Auch im Herbst machte er nur wenig Freude. ZICKfried , der Name war schon fast ausgemachte Sache.

Volker

Fahrer, Copilotin und Chefmechaniker

Jedoch seit letztem Wochenende ist alles anders. Ihr wisst ja gar nicht, wie cool das ist, wenn man ängstlich auf die Motortemperatur schaut und feststellen darf: „Kein Problem!“ oder wie es ist, so lange Vollgas zu fahren, bis die Strecke zum Bremsen zwingt und nicht die Geräusche aus dem Motorraum zur Vorsicht mahnen und man freiwillig vom Gas geht. Das ist jetzt vorbei !! Yeahh !!

SIEGfried war im Winter beim Doc. Der hat was drauf und heißt Volker Lang von der Firma Praktikus GaLaBau Inh. Matthias Beyer aus Schwerin. Viele viele Stunden nahm er  ihn auseinander. Ich konnte mir nicht immer vorstellen, dass dies alles wieder ein Auto werden könnte. Es brauchte auch noch viele neue Teile, um dem SIEGfried wieder das SIEGen beizubringen. Also dieser Blogg hier gehört den Praktikus Jungs und wir wollen DANKE sagen. Top-Job, so kann das was werden.

P.S.: Sonntag haben wir gewonnen mit bissi Glück und guter Fahrerei, Samstag … da war auch was, hab ich aber vergessen …

Icey: Wir sind doch keine Schneefiguren   Leave a comment

Siegfrieds Eingeweide

Siegfrieds Eingeweide

Das Schneegestöber ist genauso nervös wie wir unruhig auf die neue Saison. Auch bei zentimeterdicker Schneedecke fahren wie in nicht mal drei Wochen an den holländischen Strand – nicht zum Sonnenbaden, sondern zum Umgraben. Vielleicht klettern die Temperaturen über die Null-Grad-Marke. „Die Holländer sollen unseren Staub schmecken?“ Hilfe, vielleicht wird’s auch andersherum.

Von fliegenden Holländern
Diese neue Restriktor-Klausel hat es in sich. Die unerschrockenen Holländer stellen in der großen FIA-Welt ihre eigenen Regeln auf. 50-Millimeter-Air-Restriktor? Siegfried schnauft und die Holländer fliegen an uns vorbei? Mal schauen: Neue Saison, neue Rennen, neue Herausforderungen, auf ein Neues…

Blauer Blitz
Unser Siegfried steht in Einzelteilen in der Werkstatt. Kabelstränge hängen wie Eingeweide dort, wo in drei Wochen meine Beine sein sollen. Unser tapferer Volker zieht teils mit steif gefrorenen Fingern grüne, blaue, rote und gelbe Kabel in die Tiefen des Rennautokörpers. Radikalkur für die Energieflüsse. Mal sehen, wo unser blauer Blitz in dieser Saison einschlägt.

Er ist doch kein Schneemann
Und bevor Luigi den Saisonstart verschläft, rennt er ihm lieber entgegen. Dick eingemummelt wetzt er um die Schweriner Seen. Icey strampelt im beheizten Fitnessstudio ‑ Winterspeck ade – dem Frühling entgegen. Während die Bären sich in Kanada noch einmal in der Höhle umdrehen und vom Honigschlecken träumen.